Das Steinberger Wappen

Das Symbol der "Stenburch", aus dem der Name Steinbergen entstand ist, das zentrale Element des Wappens.

 

Die natürliche Berglücke zwischen dem grün dargestellten Messingberg und Arensburg (Hirschkuppe) gleicht einer Tordurchfahrt in die norddeutsche Tiefebene.

 

Das Adlerwappen ist als Symbol der langen Zugehörigkeit zum Amt Arensburg zu verstehen, denn der "Aren" ist der Adler, ein altes Hoheitszeichen, Reichs- und Staatssymbol seit der Römerzeit.

 

Das Schaumburger Wappen steht für die Zugehörigkeit Steinbergens zum früheren Herrschafts- und heutigen Verwaltungsgebiets Schaumburg.


Die beiden Ähren, die aus dem braunen Untergrund erwachsen, sollen daran erinnern, dass Steinbergen auf einer fruchtbaren Wesertalterasse mit Lösboden liegt und bereits früher besiedelt und beackert worden ist.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verkehrs- und Verschönerungsverein Steinbergen e.V.