Vorweihnachtszeit 2014

Freitag, 28. November 2014 von 16:00 - 18:00 Uhr

Schmücken des Tannenbaums

Heute haben wir die Kinder Steinbergens wieder zum Backhaus gerufen, um Ihre Stiefelchen für den Nikolaus abzugeben. Viele Kinder, Eltern und Großeltern sind gekommen, trotzten den eisigen Temperaturen und dem Wind. Nachdem der Kindergarten pünktlich um 16 Uhr am Brunnen erschienen war, konnte die Veranstaltung beginnen. Zauberhafte Weihnachtsmützchen sangen bekannte und weniger bekannte Weihnachtslieder mit Unterstützung von Pastor Strottmann an der Gitarre und Frau Behrlitz als Erzieherin der Kita Steinbergen. Dann durften die Kinder selbstgebastelten bzw. mitgebrachten Baumschmuck aufhängen und die Stiefelchen in den vom Nikolaus extra vorbereiteten Jutesack abgeben. Danach konnten die "großen" Kinder der Grundschule Steinbergen das Gedicht von der Weihnachtsmaus und musikalisch die Weihnachtsbäckerei zum Besten geben. Eine spannende Zeit beginnt... Wir erwarten den Nikolaus am 06. Dezember 2014!

Freitag, 05.Dezember 2014 ab 18:30 Uhr

Lebendiger Adventskalender

An diesem Tag wurde das Backhaus zum kleinen Knusperhäuschen, weihnachtlich dekoriert wurde bei Glühwein und Keksen der lebendige Adventskalender zelebriert. Mit Unterstützung von Pastor Strottmann und jungen Damen an der Gitarre wurde es ein kurzweiliger, besinnlicher Abend.

Samstag, 06.Dezember 2014 von 17:00 - 19:00 Uhr

Nikolaustag für Kinder mit Stiefelausgabe

An diesem Tag durften die Kinder ihre gefüllten Stiefel wieder abholen. Aber erst einmal brachte die Gitarrengruppe von Pastor Strottmann die Anwesenden in weihnachtliche Stimmung. Als dann das Lied "Kling Glöckchen klingelingeling" nicht nur von der Gitarrengruppe sondern auch von den anwesenden Kindern angestimmt wurde, konnte man die Glocke des Nikolauses hinter dem DGH hören. Und tatsächlich... der Nikolaus kam persönlich vorbei! Insgesamt 45 Stiefel mussten vom Nikolaus ausgegeben werden, der nach ausführlicher Beschreibung seines Anfahrtsweges erst einmal Platz nehmen musste für diese anstrengende Aufgabe. Leider fehlt von 5 Kinderfüßchen nach wie vor ein Zeichen, dass der Stiefel (Schuh) noch benötigt wird. Diese mögen sich bitte melden!

 

Danach machte er sich wieder heimlich auf den Weg zum Nordpol, um die Weihnachtsgeschenke weiter vorzubereiten. Dabei hätte ihm das eine oder andere vorgetragene Gedicht oder Liedchen bei der Übergabe der Stiefel sicherlich die Reise erleichtert. Leider trauten sich nur 4 Kinder, ihm etwas vorzutragen und die meisten Kinder musste man auf ein "Dankeschön" hinweisen! Man fragt sich nun, ob es die Anwesenheit des roten Gefährten war oder das Mikrofon! Aber das gefällt dem Nikolaus ganz sicher nicht. Wir sind gespannt, ob er die mühsame Reise in zwei Jahren wieder auf sich nimmt!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verkehrs- und Verschönerungsverein Steinbergen e.V.